Take a Look - Our new Home

Haha, ich hab es angekündigt und direkt durchgehalten - es ist so still hier geworden wie befürchtet.
Aber neben der Arbeit, Einkaufen, meine wenigen sozialen Kontakte pflegen (ja, das schleift zB auch schon) und Hausarbeit hat sich jetzt noch das Packen gesellt. Schon ein paar Mal hieß es nach der Arbeit noch Kisten und Ikea-Tüten voll Bücher die Treppen runterschleppen und rüber in die neue Wohnung fahren.
Diese habe ich vor 2 Wochen endlich zum ersten Mal selbst gesehen. Ich war damals zur Besichtigung nicht bei und kannte sie nur von schlechten Handybildern und dem Grundriss, den ich recht schnell eingerichtet hatte.
Letztes Wochenende haben wir dann den groß geplanten Ikea-Einkauf erledigt. Immerhin habe ich die letzten 8 Jahre in einer Studentenwohnung gehaust und auf einer Couch geschlafen. Nicht falsch verstehen, ich liebe meine große lila Couch, aber es wurde endlich Zeit für ein richtiges Bett. Und ein richtiges Schlafzimmer.
Und gestern dann stand das Aufbauen an. Und das Streichen. Das weiße, an den Wänden doch recht dreckige Wohnzimmer ist fliederfarbend geworden. Nie hätte ich mir erträumt in einem lila Zimmer zu wohnen. Aber mein Mann hat die Farbe sogar vorgeschlagen.
Einen Umzugstermin haben wir noch nicht, wahrscheinlich prügeln wir das im Dezember jetzt nicht mehr durch. Wir haben noch nicht alle Möbel aufgebaut und versuchen auch so gut es geht, all unsere Sachen aus der Wohnung zu schaffen, damit das Umzugsunternehmen nur noch unsere alten Möbel nach unten tragen muss.
Und nach dem Textschwall kommen die ersten Impressionen der Wohnung ^^

Das Wohnzimmer vor dem Streichen
Die ersten Möbel im Wohnzimmer und lila Wände! ♥
Der Flur war schon grün gestrichen, wir lassen ihn auch so.
In die Ecke kommt der Esstisch, direkt gegenüber von der Küche
Die kleine aber feine Küche. Platz für einen Geschirrspüler gibt es auch. Ausdrücklicher Wunsch vom Männe!
Ein Bad mit Wanne! Endlich kann ich da nur sagen.... Ich hasse duschen, da frier ich immer so -.-
Und das Schlafzimmer mit kleiner Arbeitsecke am Fenster für mich und einem Bett, das dank Matraze monströs aussieht ^^

Zukunftsplanend haben wir eine 3-Zimmer-Wohnung gemietet. Das dritte Zimmer dient allerdings als Abstellraum für all die Sachen, die wir bisher so in die Wohnung geschleppt haben und ist nicht vorzeigewürdig ;)

Lost Places Kreta Edition - Heraklion

Lost Place ist hier vielleicht etwas übertrieben. Es war einfach eine Ruine mitten zwischen Häusern. Die ebenfalls schon dezent ruinös wirkten.
Sobald man sich in der Hauptstadt Kretas von den Touristenzentren entfernt hat und in einer kleinen Seitenstraße gelandet ist, war dort halt alles so... alt, kaputt, einfach nicht schön.
Aber dass diese Stadt nicht mein Favorit ist, habe ich ja schonmal erwähnt. ^^

Übrigens haben sich in unsere Wohnung die ersten Bananenkisten und ein Mietvertrag verirrt.
Wir können also endlich, endlich aus- und umziehen. 
Die Wohnung ist traumhaft schön und wenn ich nicht nur verschwommene Handyfotos von ihr hätte, dann hätte ich hier schon längst damit geprahlt :D
Aber sobald ich kann, werde ich ordentliche Bilder machen und dann wird es sicher auch ein Vorher-Nachher-Projekt geben.