Der Kontinent des Nebels

Vor gar nicht allzu langer Weile gab es wunderbar dicken Nebel in Neuruppin, also Kamera genommen und fotografiert.
Und irgendwie hat mich der Nebel an Final Fantasy 9 erinnert. Kennt das jemand? 
Da hält man sich die ersten Spielstunden auf dem Kontinet des Nebels auf und wird dabei von einer schönen Melodie begleitet.

 

 Ich habe mich jedes Mal darauf gefreut, aus diesem verdammten verwunschenen Wald rauszukommen und zum ersten Mal dieses Musikstück zu hören =)
Bis demnächst!

Zuckerschock mit Macarons

Ich habe es gewagt. Nach vielen vielen Monaten und ebenso vielen gelesenen Rezepten habe ich mich zum ersten Mal an Macarons gewagt. Am Rezept habe ich mich an diesem von Sonnensofie orientiert, habe aber die Zutaten ein wenig umgerechnet, da ich ein wenig mehr Eiweiß hatte.

Für 12 Macarons benötigt ihr:

70 g Eiweiß // 45 g Zucker // 110 g Puderzucker // 70 g Mehl // 1,5 TL Kakaopulver

Zuerst schlagt ihr das Eiweiß steif. Sobald es weiß wird, gebt ihr den Zucker mit dazu.
In einer Schüssel mischt ihr Puderzucker, Mehl und das Kakaopulver.
Das Ganze siebt ihr über das Eiweiß und hebt das Gemisch vorsichtig unter.
Mit einem Spritzbeutel (ich hab einen Gefrierbeutel benutzt, das klebrige Zeug wollte ich nicht auswaschen müssen) setzt ihr 3 - 4 cm große Kleckse auf ein Backblech. 
Die Macarons gehen nur ein wenig auseinander, ihr müsst also keinen allzu großen Abstand einhalten. 
Das Ganze lasst ihr dann 30 Minuten stehen, damit der Teig ein wenig fester werden kann.
Wenn die Zeit rum ist, könnt ihr das Blech in den Ofen schieben. 
12 bis 15 Minuten bei 150° reichen aus.
Lasst das Gebäck erst einmal auskühlen und kümmert euch um die Füllung.
Am einfachsten wäre Nutella oder eine Kakao-Frischkäse-Füllung.
Ich habe mich aber für die dritte Variante "Dulce de Leche" entschieden. 
Erinnert sich jemand an mein Desaster mit dem Banoffee-Pie?
Diesmal habe ich 2 Dosen gezuckerte Kondensmilch besorgt und die knapp 2 Stunden kochen lassen und siehe da, ich habe wunderbar süßes, klebriges Milchkaramell geschaffen ^^
Jetzt schmiert ihr eure Füllung auf einen Macaron und setzt den zweiten oben drauf.
Noch ein wenig Kakaopulver drüber gehustet und fertig!
Viel Spaß beim Ausprobieren und bis demnächst!

Henriette, Goldne Kette!

Man, was hatte ich heute Lust auf Fotografieren. Und da grad ein paar Minuten rumgammeln angesagt war auf Arbeit, habe ich mir mal schnell die Kamera geschnappt und bin durch den nahe gelegenen "Park" gestrichen. In der Nacht war es sehr feucht und den ganzen Morgen über neblig, deshalb waren die Bäume voll mit Wassertropfen. 
Beim näheren betrachten habe ich kleine Spinnfäden entdeckt, an denen die Wassertropfen wie kleine Perlen hingen. Versucht mal dem Autofokus klar zu machen, dass er auf diese dünnne Dinger scharf stellen soll. Da war dann doch der manuelle Fokus von Nöten.
Ich hoffe die Bilder gefallen euch.
Bis demnächst!

Rausgekramtes

Oh man, heute war ich wirklich motiviert. Ich wollte mir meine Kamera schnappen, raus gehen, Fotos machen und die dann auch bearbeiten.
Problem: Ich bin bei meiner Familie zu Besuch und hab für die 2 Tage natürlich nicht die große Canon mitgeschleppt. Und mit meinem Handy wollte ich jetzt nicht durch die Gegend ziehen.
Also hab ich geschaut, was denn noch an unveröffentlichten Fotos auf meiner Festplatte lagert und habe noch ein paar Bilder von meinem Geisterhaus gefunden.

Ich wette mich euch, nächstes Wochenende hab ich dann wieder keine Lust, mich von der Couch runterzubewegen ^^
Bis demnächst!

Immer wieder Mittwochs...

...kommt schon wieder ein neuer Sonnenaufgangs-Foto-Post *wide wide wid wid*

Jaaaaa, gab es dieses Jahr schon ein paar mal zu sehen, aber die sehen ja auch immer anders aus ne?
Und so langsam wandert die Sonne auch und geht nicht mehr am selben Ort auf wie noch im Sommer.
Und die Farben waren auch wieder wunderschön, also musste ich noch schnell die Kamera drauf halten bevor ich zur Arbeit musste.

Ansonsten gab es in den letzten Tagen auch ein paar neue Erfahrungen für mich.
Ich hab mir das erste Mal Essen nach Hause liefern lassen - uuuuuuh. Pizza. Aaaaah.
Keine Ahnung wieso, aber ich stehe total auf Hot Dog Pizza und ich hatte total Bock drauf.
Und mit dazu bestellt habe ich mir mein erstes Ben & Jerry's. Da mampf ich auch grad die letzten Reste von.
Und dann konnte ich mich nicht mehr länger wehren und habe mir "Die Herren von Winterfell" gekauft. Ich überlege seit einem Jahr, ob ich nun damit anfangen soll oder nicht. Und dann hab ichs einfach mitgenommen. War wie ein Kurzschluss im Hirn ^^

Kennt ihr die Bücher? Oder die Serie? Oder wahrscheinlich beides? :D
Bisher finde ich das Buch wirklich gut, liest sich schnell weg und trotzdem bleibt alles von der Handlung hängen.
Bis demnächst!

Manchmal bin ich sooo müde

Oh man. Mein Geburtstag ist inzwischen auch schon wieder gut 2 Wochen her und endlich hatte ich mal die Muße, mein Alter hier im Blog zu aktualisieren ^^
Zum Geburtstag habe ich unter anderem von meinem Männe einen wunderschönen Strauß weiße Lilien bekommen, die natürlich von mir und meiner Kamera belästigt wurden :D Und ich wollte mal was neues probieren, also habe ich mit einer 1,8er Blende gearbeitet und versucht, mich nur auf die Staubblätter (heißt echt so, hab das Internet befragt. Dachte immer, die Dinger würden Stempel heißen ö.ö) konzentriert.


Ansonsten bin ich im Moment schon irgendwie jeden Tag müde. Aber das liegt wohl am Wetter. Wenn die Tage kürzer werden, lässt auch mein Akku nach und sobald ich von der Arbeite komme, möchte ich mich gar nicht mehr von der Couch erheben. Und der viele Regen motiviert auch nicht dazu, draußen Fotos zu machen. Da werd ich mich wohl demnächst wieder auf Motive in meiner Wohnung konzentrieren (oh, ich höre die Katzen schon jubilieren und jauchzen).
Bis demnächst!