Bunter Wochenrückblick #6

Und wenn sich jetzt jemand wundert "Ei verbibbsch, kann die denn nicht zählen? Ich seh nur die Nummer 4!" der hat leider Unrecht, da sich #5 *hier* versteckt hat ^^
Tja, leider kann ich diese Woche nicht auf wirklich was zurück blicken. Außer auf Müdigkeit und schmerzende Füße - und ich denke mal, niemand will Fotos meiner dicken Augen und meiner geschwollenen Füße sehen oder? ^^
Also gibts heute einfach mal viele Fotos von... heute, aber nicht nur ^^

Natürlich ein obligatorisches Sonnenaufgangsfoto - was schöneres hab ich diese Woche nicht gesehen ^^
Heute sah es an der Friedrichstraße ganz anders aus... der Fernsehturm war so gut wie verschwunden
An den Plakaten bin ich diese Woche sehr oft vorbei gelaufen. Nur keine Ahnung, für wen oder was das Werbung sein soll. Da ich kein Smartphone besitze, konnte ich auch nix mit dem Scan-Muster anfangen und einen Namen konnte ich nirgendwo entdecken... Hm, merkwürdig ö.ö

Yeah, OotD und NotD in der gleichen Farbe! Rrrroooaaaar!
Mein Mitfahrer heute, Gott war der knuddelig Und dank der Klimaanlage im Zug haben wir auch gemeinschaftlich gefroren
"Sie postet Fotos von Süßkram, sie muss bei ihren Eltern sein" - Exakt!
Und ja, es ist der 31.8. und ich habe meinen ersten Lebkuchen gegessen :D
Im Moment stehe ich total auf Flechtfrisuren, die man irgendwie hochstecken kann. Nur leider sind meine Haare zu glatt und weich, deshalb halten Haarnadeln nur bedingt. Die Frisur ist auch schon 6 h alt und ich bin in den Regen gekommen, also keine Kritik, verstanden???
 Grüße vom Erdmännchen!
Und von der Katze mit dem irren Blick natürlich auch ^^

Und natürlich auch von mir -
habt ein schönes Wochenende!

Welch wunderschöner Anblick...

... und den darf ich diese Woche jeden Morgen genießen.
Und wieso? 
Weil ich Frühschichten habe -.- Und diese Schichten werden meist 8 - 9 h dauern.
Deshalb werde ich in den nächsten Tagen keine Lust und/oder Zeit haben, um über was tolles wie AMUs, Nagellack, Fotos oder Backversuche zu bloggen.
Aber ich versuche wenigstens, fleißig Fotos für den nächsten Wochenrückblick zu sammeln =)
Bis dahin. Bleibt geschmeidig :D

Immer wieder Sonntags #6

Aber vorher - auf Wunsch eines einzelnen Herren (der übrigens mit mir zusammen wohnt und meine Woche eigentlich miterlebt):

Bunter Wochenrückblick #5!!!

Am Montag war ich zur Lesung von Peter V. Brett und habe mir meine beiden Bücher von ihm signieren lassen... ich war so aufgeregt, ich habe vor ihm keinen Ton rausbekommen -.-
Dienstag am Zoo - Essence OMG Tour 
 Vegetarisch gefülltes Dampfbrot
Daraus macht man tatsächlich Tee
Meine BFF hat festgestellt, dass ihre Cam auch Fotoeffekte hat - deshalb wurde mein dramatischer Auftritt in schwarz-weiß festgehalten 
Mein erstes Mal beim Thailänder. Sehr nette Leute dort. Als ich mich einmal zu oft Richtung Küche umgedreht habe, wurde ich lächelnd gefragt, ob ich sehr hungrig wäre ^^
Hühnchenspieße mit einer Erdnuss-Curry-Soße. Leider war mein Fleisch sehr sehnig und das mag ich gar nicht. Beim nächsten Mal gibts wohl wieder was Vegetarisches...
Der kleine Freund hier durfte auch am Donnerstag einziehen ♥
Ich wünsche mir so ein richtig fettes Zoom-Objektiv. Und ne Cam auf die man Objektive draufschrauben kann ^^
 Ein bisschen Sport kann nie schaden, oder?
Sport ist Mord! Und lass mich runter du Affe!

|Gesehen| Nichts bemerkenswertes
|Gelesen| Skip Beat!, One Piece
|Gehört| PSY - Gangnam Style (watn Scheiß ^^)
|Gespielt| Das Übliche
|Getan| Gebacken, viele Fotos gemacht und sie bearbeitet, viel an der frischen Luft gewesen
|Gegessen| Dampfbrot, Sate-Spieße, Muffins, Kürbissuppe, selbstgemachtes Chili
|Getrunken| Tee, Sekt mit Mangosaft, Federweißer rosé
|Gedacht| Ööööööhm... sicher ne Menge, aber wohl kein Geistesblitz dabei gewesen
|Gefreut| Endlich mal meine BFF wieder gesehen =)
|Geärgert| Weil 3 Tage am Stück arbeiten nicht ausreichen, drückt man mir noch einen 4. Tag auf -.-
|Gewünscht| Ich hätte gern eine neue Cam, aber leider kein Geld =(
|Gekauft| (bekommen) Einfach zu haben
|Geklickt| Facebook, Blogs, Blog-Zug, Chefkoch
|Gestaunt| Auf meiner neuen SD-Karte ist Platz für 2000 Bilder - ich bin gut gerüstet für Rom


Ich wünsche allen einen schönen Sonntag Nachmittag und einen guten Start in die neue Woche!!!

End of a Summer Day

Sonnenuntergang auf dem Flakturm nahe dem Gesundbrunnencenter Berlin.
Beliebter Treffpunkt am Abend für laute Trinker und pöbelnde Jugendliche.
Perfekte Stimmung für Fotos...
Schönes Restwochenende noch! =)

Bilderflut - Gärten der Welt

Diese Woche gibt es mal keinen Bunten Wochenrückblick, da ich nicht zwei Bilder-Posts an einem Tag veröffentlichen will. Also gibt es am Sonntag einfach ein paar mehr Bilder meiner Woche als üblich.
Wie bereits angekündigt, waren wir gestern beim strahlensten Sonnenschein in den Gärten der Welt in Berlin/Marzahn. Dass in dieser trostlosen Plattenbau- und Hochhausgegend eine solch schöne Parkanlage zu finden ist, überrascht mich immer wieder aufs neue.
Ich bin sehr gern dort, leider dauert die Fahrt mit dem ÖPNV immer knapp 1,5 h.
Den Eintrittspreis finde ich immer wieder unschlagbar - 3€!!!
Am Wochenende ist es dort meist richtig voll, wir hatten nur sehr viele langsame Rentnertruppen um uns.
Hm, was ist besser? Lärmende Kinder oder nörgelnde alte Leute? Entscheidet selbst ^^

Ich lege jedem in Berlin einen Besuch in den Gärten der Welt ans Herz, es ist im Sommer wunderschön dort. Und im Frühling zur Kirschblüte auch =)
Wo muss man eurer Meinung nach auch mal gewesen sein - in Berlin und Umgebung?

Essence OMG Tour!!!

... und auch wir (meine Schwester und meine Wenigkeit) waren dabei.
Um sicher zu gehen waren wir schon um 17.30 da... tja und Essence peilte 18.30 an.
Wie nun die Zeit rumbekommen?
Da ich seit über 2 Monaten auf der Suche nach schwarzen, schlichten Ballerinas (OHNE Schleife!) und Sandaletten (KEINE Römersandalen!) bin, sind wir in den OSCO gegangen. Viele normale Schuhe, aber auch Absätze und Farben die eher Drag Queens zugesagt hätten.
Ich habe 3 Paar Schuhe gefunden, die mir zugesagt haben, aber entweder nicht in meiner Größe oder nicht in schwarz -.-
Ich gebs auf... und der Sommer ist ja eh fast rum.

Also wieder zurück zum Bahnhof. Da wir beide keine Besitzer von Smartphones sind, mussten wir kurzzeitig eine Kontaktperson anrufen, die auf der Essence-Seite für uns nach dem Rechten sehen sollte. Aha, die stehen im Stau um kommen erst gegen 19 Uhr? Och maaaaan -.-

Als sie dann kamen, haben wir leider an der falschen Stelle gewartet (Zur I love Tour standen sie direkt beim Bahnhof) also flinke Füße machen und dem kleinen Fiat hinterher und ab in die Menschenmassen.
Mit dem Versprechen auf Lose lockte man uns vom Auto weg.
Nieten wurden mit Gemecker und erneutem Reindrängeln in die Masse quitiert, Siegerlose entlockten den Damen schrille Kreischtöne.
In einer Tour kreischte auch ein Kind, dass uns mit seiner Oma in seinem Kinderwagen kontinuierlich folgte. Ja, ich bin kein Kinderfreund, aber das war echt grenzwertig, allein schon weil das Kind in einer Tour die Lautstärke erhöhte.
Leider haben sowohl meine Schwester als auch nur eine Niete gezogen, also ab in die Reihe zum Trostpreis abholen.
Und da war sie wieder... diese furchtbare Generation von Heranwachsenden. "Ey, was willst du?! Ey, quatsch misch nisch an!" Zum Heulen -.-
Ich persönlich fand die Auswahl der Lacke jetzt nicht so aufregend, mehr als 8 verschiedene Farben konnte ich auch nicht erkennen. Wäre zwar cool gewesen auch den Kofferraum zu plündern, aber was sollst. Außerdem musste man auch noch ein Formular ausfüllen, damit Essence die Rechte an deinem Bild bekommt, muss ja auch nicht sein.
Mit meinem Trostpreis war ich zufrieden.
Ein lila Geleyeliner (super, meiner von Alverde wurde ja letztens begraben), ein Nagellack im Moment total angesagtem Koralle-Ton und ein Nagellack-Korrektur-Stift.

Es war irgendwie alles ein bisschen durcheinander und auch etwas unübersichtlich, aber es war spaßig, wieder bei einer Essence-Tour dabei gewesen zu sein =)
War noch jemand von euch in Berlin?



Let's Back - Beeren-Rahm-Muffins

Meine allerliebste Lieblingsfreundin kommt morgen zu mir und hat am Donnerstag Geburtstag.
Sie hat sich einen Kuchen von mir gewünscht und ich wollte auch einen schönen New York Cheese Cake backen. Da wir aber planen, den Tag in den Gärten der Welt in Marzahn zu verbringen, musste etwas handlicheres her - also habe ich ein Muffinrezept ausprobiert, dass schon länger auf meiner Rezepteliste steht: Beeren-Rahm-Muffins!

Ihr benötigt für 12 Portionen:
125 g Butter oder Margarine
125 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
2 Eier
175 g Mehl
1 Päckchen Vanillepudding-Pulver
1/2 TL Backpulver

Für den Guss:
1 Ei, 50 g Zucker, 1 Becher Schmand, 1 EL vom Puddingpulver, 100 g Beeren, Gehobelte Mandeln


Für den Teig die Butter bzw. Margarine mit Zucker, Vanillezucker und Salz gut verrühren. Die Eier werden nach und nach untergerührt. Das Mehl mit dem Puddingpulver und dem Backpulver mischen und portionsweise unterrühren. Den Teig in Muffinformen geben, dabei jeweils nur zur Hälfte mit Teig füllen.
Die Beeren auf dem Teig verteilen. Ich habe den tiefgefrorenen Beerenmix aus dem Lidl genommen. Ich habe aber die Himbeeren und Brombeeren wieder in die Tüte getan, weil diese zu groß gewesen wären. 
Der Teig hat bei mir für 17 Muffins gereicht und er ist sehr fest. Praktisch, da so die Beeren nicht in ihm versinken können; unpraktisch, da er sich nur schlecht in den Förmchen verteilt.
Für die Rahmcreme das Ei mit Zucker, Schmand und dem EL Puddingpulver gut verrühren und auf den Beeren verteilen und mit den Mandeln bestreuen.
Die Mandeln hab ich natürlich direkt wieder vergessen. Gott sei Dank hab ich die Tüte noch rechtzeitig gesehen und konnte sie noch schnell auf den Guss streuen.

Die Muffins werden bei 180° für 20 - 25 Minuten gebacken.

Natürlich habe ich mich, nachdem die Muffins im Ofen waren, dem Aufräumen gewidmet.
Nach ca. 10 Minuten fiel mein Blick auch in den Ofen...  
NEIN??? Nein, nein, nein, nein, nein!!!
Das darf doch nicht wahr sein!!!
Die Papierförmchen haben dem Teig nicht stand gehalten =(
Das war dann der Moment, an dem ich aus der Küche geflohen und erst wieder gekommen bin, nachdem die 25 Minuten vorbei waren.
Gott, ich habe Monster geschaffen Ö.Ö
Die Muffins ganz vorn scheinen so eine Art Verbindung eingegangen zu sein und sehen aus wie ein großer Mutanten-Muffin ^^
Aber zumindest die hintere Reihe ist in Form geblieben.
Für unseren Ausflug habe ich Gott sei Dank 6 - 7 schöne Muffins zusammen bekommen.
Der Rest wird versteckt und heimlich gegessen... ich bin gespannt wie sie schmecken.

Hattet ihr auch schon kleinere (oder größere) Katastrophen beim Backen?
Bei mir scheint im Moment irgendwie der Wurm drin zu sein und ich lasse am besten in nächster Zeit die Finger vom Backen... macht ja eh alles dick, ne?