Das Problem mit dem Alter


Hab ich hier irgendwo eigentlich schon erwähnt, dass ich ein Nerd bin? Also so ein richtiger, der Manga liest, Animes guckt und Spielekonsolen besitzt und auch benutzt. Und nicht so einer, der eine dicke Hornbrille und komische Klamotten trägt - nicht verwechseln!
Aber zum Thema. Gestern auf der Heimfahrt habe ich meine PSP angekurbelt und Final Fantasy VIII angefangen. Ein ganz besonderes Spiel - immerhin war es damals mein erstes selbstgekauftes Game für die Playstation 1. Und das ist 11 (!!) Jahre her! 11!! Ich habe meine PSone damals zur Jugendweihe von meinen Eltern geschenkt bekommen und dazu ein Rayman-Game. Joa, seit dem hasse ich Jump'n'Runs ^^ Also musste was anderes her. Ich kannte die Final Fantasy-Serie damals nicht, immerhin besaß ich zu diesem Zeitpunkt nur einen Game Boy Color (Pokémon, yeah!), aber das Cover hat mich einfach angesprochen. 
Ich hab es schon seit einer geraumen Zeit nicht mehr gezockt und mir fällt auf, dass ich mich nicht mehr wirklich an alle Tipps und Kniffe erinnern kann. Sicher, ich habe das Lösungsbuch, aber früher konnte ich zumindest die erste CD auswendig spielen und hatte auch meine eigenen Strategien, die ich aber nie aufgeschrieben habe.... Wahrscheinlich haben Latein und Altgriechisch doch ihre Spuren hinterlassen und mein FF-Langzeitgedächtnis geschädigt. 
Oder es liegt einfach am Alter und ich erinner mich nicht mehr?


Juchei-Ergebnisse!


Ja, Ergebnisse... oder eher Experimente. Auf jeden Fall machts wirklich Spaß, diese Actions auszuprobieren. Teilweise hab ich von einem Foto 5 oder 6 verschiedene Versionen. 
Aufgenommen habe ich die Bilder übrigens im Rosenpark nahe dem Gesundbrunnencenter. Leider waren die Rosen zum Teil schon stark verblüht und es war recht schwer, noch schöne Blumen zu finden. Besonders angetan hat es mir der Soft-Pastel-Effekt, was aber vielleicht auch am Motiv liegt. Es ist definitiv mein Favorit unter allen geschossenen Bildern.
Praktischer Weise hat es an diesem Tag auch geregnet, also konnte ich auch ein wenig mit den Wassertropfen auf den Blättern und Blüten spielen.
Wenn ich mal wieder keine Lust auf Uni-Arbeit habe, werde ich mir definitiv noch weitere Actions besorgen und mal an ein paar älteren Bildern ausprobieren. Vielleicht schaffen es dann auch mal Fotos ins Internet, mit deren Bearbeitung ich nicht zufrieden war =)
Ach ja, zur Erklärung der Bilder: zu erst kommt das Original und dann das bearbeitete Foto ;-)

Edit: Oh man, der Eintrag hat mich jetzt aber ein paar Nerven zu viel gekostet. Ich wäre ja niemals auf die Idee gekommen, dass es so schwer ist, 3 Bilder ordentlich nebeneinander anzuordnen!

Power Effect by sa-cool
Vintage-Action by photoshop-stock
Soft-Pastel by lieveheersbeestje
Purple-Breeze by lieveheersbeestje

Ein Besuch in Schöneberg

Zum ersten Mal seit langer Zeit habe ich es mal wieder auf einen Friedhof in Berlin geschafft. Sogar auf einen für mich völlig neuen - den alten Kirchhof der Gemeinde Schöneberg. Die Bilder im Netz wirkten vielversprechend, deshalb war meine Ernüchterung wohl etwas zu groß, nachdem ich dort ankam. Sehr viele neue Gräber, kaum Statuen und einige Mausoleen. Die Statuen waren leider zum Teil in einem sehr schlechten Zustand und mit Bildern von Gebäuden kann ich nur wenig anfangen.
Aber ich habe mich trotzdem an diese herangewagt. Um das Ganze ein wenig einheitlich zu gestalten, wurden alle mit exakt den selben Bildeinstellungen und Parametern versehen und ich mag das Ergebnis und bin zufrieden damit. Da ist das Weitwinkelobjektiv an meiner kleinen Digicam doch zu was nütze und man kann ein wenig mit den Blickwinkeln der Gebäude spielen :-D