Uaaaah!

Heute gibt es nur eine Kleinigkeit zum Gruseln.
Auf den ersten Blick sieht man nicht zwingend, dass dort eine Statue steht. Ich habe damals auf dem Friedhof einen gewaltigen Schrecken bekommen, als ich nichts ahnend an dem Mausoleum vorbei gelaufen bin und von innen angestarrt wurde ^^
Aufgenommen wurde das Bild auf dem St. Matthäus Friedhof in Berlin/Schöneberg.

Sadness

























Das sind 2 Bilder aus dem letzten Jahr. Aufgenommen wurden sie auf dem Louisen-Friedhof in Berlin/Kreuzberg. Beide Bilder habe ich damals schon bearbeitet und auf meinem Deviantart-Account hochgeladen. Die Versionen hingegen sind neu. Es ist faszinierend, dass manchmal nur an ein paar Regler geschoben werden müssen und schon erkennt man, in welche Richtung das Bild gehen soll. Im linken Bild z.B. ist die Farbe Blau aufgetaucht, also habe ich dem Foto generell einen kühlen Ton gegeben. Durch die untergehende Sonne hingegen wirkte das rechte Bild eher warm und dunkel, was ich nur noch verstärken musste :)

Impressionen aus dem Norden


Ich war im letzten Jahr für ganze 2,5 Tage in Hamburg und habe auf einen Besuch auf dem Ohlsdorfer Friedhof bestanden. Ein sehr schön angelegter und gepflegter Friedhof, leider aber viel zu groß, also konnten wir ihn nicht komplett ablaufen und auch die Hitze hat ihr Übriges dazu beigetragen.
Zum Teil fehlte mir die Motivation, die Bilder zu bearbeiten und das sind auch nur ein paar Versuche, ganz zufrieden bin ich mit ihnen noch nicht, aber zumindest sind sie jetzt vorzeigbar und sie schmoren nicht mehr ungesehen auf meiner Festplatte. Wäre auch eine Schande, immerhin sind es mehr als schöne Statuen ;)

Say hello...!

 "Wir müssen nur entscheiden, was wir mit der Zeit anfangen wollen, die uns gegeben ist."


 Ende 20 ● Archäologin
Hobbyfotografin ● Photoshop-Junkie
Katzenmutti ● Zockerin ● Bücherwurm
Nagellack- und Lidschatten abhängig
Menschscheu ● cholerisch
Amateurbäckerin ● Kochanfängerin
laktoseintolerant
das Glas ist eher halb leer
   ____________________________________________

Ab in die Natur!


Ich dachte, wir fangen erst einmal mit ein paar aktuelleren Naturaufnahmen an.
Wir ihr sehen könnt, spiele ich recht gern mit der Bildbearbeitung. Während die Kirschblüten relativ natürlich gehalten sind, erkennt man die Bearbeitung an der Pusteblume schon deutlicher.
Der Teich aus dem Berliner Tiergarten hingegen geht schon ein wenig ins Extreme. Aus dem grauen, trüben Wasser kurzerhand blaues zu machen war recht spaßig und dass dieses Bild nicht mehr viel mit dem Original zu tun hat, lässt sich echt nicht leugnen :D

Zu den Aufnahmeorten:
1. Gärten der Welt in Berlin/Marzahn - Kirschblütenfest im Mai
2. Garten vom Haus am Waldsee, ein schönes Ausflugsziel am Rande Berlins (U3 - Krumme Lanke)
3. Wie bereits erwähnt, ein Teich im Tiergarten, nahe der Siegessäule